Zoho Partner Deutschland
Zoho Partner Deutschland
Deutschlands einziger Zoho Premium Partner für alle ZOHO Module

RMA-System zur Verwaltung Ihrer Produktrücksendungen

Mai-Vi
11.02.2019 16:22 Comment(s)

Einführung eines leistungsfähigen RMA-Systems, um Ihre Produktrücksendungen zu verwalten

Wir befinden uns in einem Zeitalter, in dem alles online gekauft und bis zu Ihrer Türschwelle geliefert werden kann. Dinge können dennoch auf jeder Stufe des Prozesses schief laufen, wie beispielsweise das Liefern eines falschen Produkts oder das Bestellen einer falschen Größe. Produktrücksendungen sind daher ein unvermeidbarer Part jedes Unternehmens. Da 92% der Konsumenten zustimmen, dass sie wieder kaufen werden, wenn die Produktrücksendungen einfach sind, ist es klar, wie wichtig der Umgang mit Waren-Retouren für Ihr Unternehmen ist.

Jedoch ist es kein Kinderspiel den gesamten Rücksendeprozess zu verwalten! Es müssen Waren erfasst, der Bestand angepasst, Kundenrückerstattungen vorgenommen und Rücksendenummern getrackt werden. Dies kann eine beträchtliche Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen. Wir von ZOHO Inventory haben stets versucht, Ihr Geschäftserlebnis zu verbessern und präsentieren Ihnen daher einen starken RMA-Prozess, damit Sie Ihre Rücksendungen ganz einfach verwalten können.

Vorteile des RMA Prozesses von Zoho Inventory

1)  Erfassen Sie Artikelrücksendungen von E-Commerce Seiten


Angenommen, Sie verkaufen Ihre Waren über Amazon, Etsy, Ebay und Shopify. Wenn Sie von all diesen Kanälen Rücksendeanfragen erhalten, müssen Sie den Bestand für jeden Kanal manuell anpassen, was ein zeitraubender Prozess darstellen kann.


Zoho Inventory integriert mit mehreren E-Commerce Plattformen, sodass Sie eine Waren-Retoure gegen eine Bestellung erfassen können, wann immer Sie eine Rücksendeanfrage erhalten. Dadurch wird der Bestand über all Ihre Marketplaces hinweg automatisch aktualisiert.

 2)  Stellen Sie die Artikel ein, die zurückgesendet werden können


Haben Sie die totale Kontrolle über die Artikel, die zurückgesendet werden können. Mit Zoho Inventory können Sie die Artikel festlegen, die für die RMA verarbeitet werden können. Dadurch wird sichergestellt, dass beispielsweise verderbliche Waren wie Lebensmittel nicht zurückgesendet werden können, während nicht-verderbliche Artikel für die Rücksendung geeignet sind.

3)  Aktualisieren Sie Ihren Bestand auf korrekte Weise


Stellen Sie sich vor, Sie führen ein Unternehmen, das Bodenfliesen verkauft. Einer Ihrer Kunden erhält einige zerbrochene Fliesen, weshalb die gesamte Bestellung zurückgesendet werden muss. Wie können Sie sicherstellen, dass die beschädigten und komplett zurückgesendeten Artikel auf korrekte Weise in Ihrem Bestand aktualisiert werden?


In Zoho Inventory können Sie dies handhaben, indem Sie die Menge der beschädigten Waren separat in der Waren-Retoure angeben. Diese Waren werden Ihren verfügbaren Bestand nicht erhöhen, während die anderen zurückgesendeten Waren wieder zu Ihrem Bestand hinzugefügt werden. Sie können ebenso Gutschriften für die beschädigten Produkte erstellen. Auf diesem Weg erhalten Sie sowohl einen zufriedenen Kunden als auch einen genauen Bestand!

4)  Veranlassen Sie Kundenrückerstattungen unverzüglich


Sagen wir mal, einer Ihrer regelmäßigen Kunden hat ein Kleid bestellt, aber schickt es wieder zurück, da es ihr nicht gepasst hat. Jedoch wurde ihre Gutschrift aus Versehen dem falschen Kunden erteilt und bis das Problem gelöst wird, hätte Sie Wochen auf Ihre Rückerstattung gewartet. Diese Art von Erfahrung kann selbst den liebevollsten Kunden frustrieren.


Vermeiden Sie solche Missgeschicke und veranlassen Sie mithilfe von Zoho Inventory Kundenrückerstattungen pünktlich. Beim Empfang des zurückgesendeten Artikels, können Sie direkt vom RMA aus Kundengutschriften erstellen. Abhängig von den Rückgabebestimmungen des Unternehmens und der Kundenpräferenz, können Gutschriften auf zukünftige Transaktionen übertragen werden, die in eine Rückerstattung konvertiert oder für einen Umtausch genutzt werden können.

5)  Tracken und verfolgen Sie Ihre Rücksendungen


Eine Produktrücksendung endet nicht mit der Erstellung einer Rücksendeanfrage. Sie müssen immer noch die Kundenanfragen beantworten und intern den Rücksendestatus verfolgen. Der Verlauf der Waren-Retoure in Zoho Inventory kommt hier gelegen, da Sie den Status jedes RMAs tracken und ebenso die Kundensalden überprüfen können.

Wie können Sie beginnen?


Melden Sie sich in Ihrem Zoho Inventory Konto an und kennzeichnen Sie die Artikel als umtauschbar, damit sie für das RMA geeignet sind. Wann immer Sie eine Rücksendeanfrage für eines der gekennzeichneten Artikel erhalten, können Sie ganz einfach eine Waren-Retoure für die dazugehörige Warenbestellung erstellen.

Probieren Sie einfach das neue Waren-Retoure Feature aus und hinterlassen Sie uns unten in den Kommentaren Ihr Feedback!

Für mehr Informationen zu Zoho Inventory können Sie uns gerne unter der E-Mail Adresse hilfe@zoftware.org kontaktieren oder einfach auf den unteren Button klicken: